5. Workshop von M.E.E.R. e.V. auf der ECS-Konferenz 2017!

Berlin, März 2017.

Mit Stolz können wir bereits den 5. Workshop in Serie auf der jährlichen Konferenz der European Cetacean Society (ECS) ankündigen! Es ist ein ganztägiger Workshop zum Thema „Communicating marine mammal science to the general public“, der auch in diesem Jahr wieder Enthusiasten zum Thema Meeressäuger und Bildung/Lehre zusammenbringen wird. Er wird organisiert von Volker Smit (M.E.E.R. e.V., Deutschland) und seinem Kollegen Dr. Luigi Bundone (Archipelagos ambiente e sviluppo, Italien). In diesem Jahr wird ein Schwerpunkt auf Marketing und Fundraising liegen, in Anlehnung an die Vorschläge der Teilnehmer der letztjährigen Konferenz auf Madeira. Der Workshop ist offen für alle, v.a. geeignet für Wissenschaftler in der Lehre, Lehrer im naturwissenschaftlichen Unterricht, Studenten und Multiplikatoren jeder Art, die sich dem Thema Meeressäugerschutz von der Bildungsseite her widmen.

Hier finden Sie alle Details, Kontaktadressen, Ziele, Zusammenfassung und das Programm zum Workshop (Englisch): Workshop web form 2017

Auf der jährlichen Konferenz der ECS  treffen sich Experten verschiedenster Forschungsrichtungen, um neue Ergebnisse wissenschaftlicher Studien und Schutzmaßnahmen für Meeressäuger vorzustellen. Das diesjährige Jahrestreffen der ECS wird in Middelfart (Dänemark) stattfinden, ausgerichtet von der Danish Marine Mammal Society und der Universität Aarhus. Die Hauptkonferenz ist vom 1.-3. Mai 2017, die Workshops finden bereits am 29. und 30. April 2017 statt. Das Treffen steht in diesem Jahr unter folgendem Motto: “conservation in the light of marine spatial use”.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier:

www.europeancetaceansociety.eu/conference/31st-annual-conference-denmark

 

 

20
Posted in Allgemein.