Schirmherrschaft

vahleDer bekannte Kinderliedersänger, Buchautor, Sprachwissenschaftler und Träger des Bundesverdienstkreuzes, Fredrik Vahle hat zu unserer großen Freude der Schirmherr unseres Projekts M.E.E.R. La Gomera übernommen.

Wer kennt sie nicht, Songs wie „Anne Kaffekanne“, „Der Hase Augustin“, „Der Cowboy Jim aus Texas“? Lieder, die seit Jahren und Jahrzehnten Kinder begeistern. Oder Bücher wie „Mäuse wie wir“ und „Der Himmel fiel aus allen Wolken“, in denen Fredrik Vahle mit viel Witz und Scharfsinn große und kleine Erwachsene zum Lachen und Nachdenken bringt.

Fredrik Vahle kennt La Gomera seit vielen Jahren, die kleine Kanareninsel ist praktisch eine Art zweite Heimat für ihn geworden. Hier holt er sich immer wieder die Ruhe und Inspiration, die er für sein kreatives Schaffen benötigt. Als Teilnehmer bei den Delfinfahrten vor La Gomera hatte er Gelegenheit, die große Vielfalt und Faszination der Wale und Delfine kennen zu lernen.

 

Gemeinsame Aktionen:

FLUPP-CDCoverMit seiner Schirmherrschaft unterstreicht er die Wichtigkeit und das Engagement des M.E.E.R. e.V. für den Schutz der Wale und Delfine und ihren natürlichen Lebensraum!

Aber Frederiks Schirmherrschaft ist nicht nur symbolisch. Wir haben in den letzten Jahren viele gemeinsame Aktivitäten entwickelt, z.B. Konzerte in Deutschland und auf La Gomera oder Aktionen an Schulen.

2007 erschien außerdem eine CD mit tollen Liedern und Geschichten über Wale und Delfine: Flupp, der kleine Flipper. Dazu gibt es auch ein illustriertes Begleit-Bilderbuch mit gleichem Titel.

 

Lesen Sie hier ein Grußwort von Fredrik Vahle:

Wasser ist ein Grundelement unseres Lebens. Aber haben auch essentielle Phänomene wie Glück und Schönheit etwas mit dem Wasser, mit seiner Beweglichkeit, zu tun? Wir sehen Glück als eine Art “Flow-Erlebnis” und empfinden eine “fließende” Bewegung als angenehm und schön. Wasser und Meer haben m. E. mehr zur Menschwerdung beigetragen als wir gemeinhin annehmen und als es in den gängigen Lehrbüchern steht.

Es gibt andere intelligente Wesen, die ein viel innigeres Verhältnis zum Wasser entwickelt haben und für immer ins Wasser zurückgekehrt sind, nämlich die Wale und Delfine. Sie haben nicht nur erstaunliche Formen von Beweglichkeit, sondern damit eng verbunden außergewöhnliche Intelligenz und Liebesfähigkeit entwickelt. Darin scheinen sie den Menschen zumindest ebenbürtig zu sein. Und so sollten wir sie auch behandeln, anerkennen und schätzen. Was können wir von der Beweglichkeit der Delfine und der Musikalität der Wale nicht alles lernen? Gerade für Kinder, aber auch für Erwachsene ist dies ein wunderbares Lerngebiet. Und für meine eigene Arbeit mit Liedern, Poesie, Bewegung und Sprache eine wichtige Inspirationsquelle.

Und ein Glücksfall für mich ist es auch, dass ausgerechnet vor der Insel La Gomera, zu der ich mich nun schon ein gutes Jahrzehnt hingezogen fühle, eins der an Meeressäugern reichsten Gebiete dieses Planeten zu finden ist. Dies konnte ich auch schon selber bei den Delfinfahrten auf der kleinen Kanareninsel erleben. Also Grund genug und Wellenschwung dazu, um M.E.E.R. e. V. in Arbeit und Zielen vorbehaltlos und herzlich zu unterstützen.

Fredrik Vahle

 

Zur Website von Fredrik Vahle

vahlelogo