Verein

Die Arbeit von M.E.E.R.e.VZweck des Vereins

ist die Förderung des Umweltschutzes, der Wissenschaft und der Bildung, insbesondere der Schutz der Cetaceen (Wale und Delfine) und ihres marinen Lebensraumes sowie die Erforschung der Cetaceen vor La Gomera (Kanarische Inseln).

Der gemeinnützige Verein M.E.E.R. e.V. hat seinen Sitz in Berlin und ist Träger des Projektes M.E.E.R. La Gomera.

 

 

Das Projekt M.E.E.R. La Gomera

Die Arbeit von M.E.E.R.e.Vwurde 1997 gegründet. 1998 folgte die Gründung des Vereins.
Wir möchten mit unserer Arbeit das öffentliche Bewusstsein für die Belange der Meere und Ozeane fördern, sowie Handlungsweisen für einen verantwortungsvollen Umgang des Menschen mit der Natur aufzeigen!

 

 

 

 

Mitglied des Vereins

Die Arbeit von M.E.E.R.e.Vkann jeder werden, der sich zur Verantwortung gegenüber der Natur und seinen Mitmenschen sowie zu den Zielen des Vereins bekennt. Es wird unterschieden zwischen aktiver Mitgliedschaft und Fördermitgliedschaft.
Unsere Arbeit leisten wir vorwiegend ehrenamtlich. Finanziert wird unsere Arbeit durch Spenden, Sponsoren, Fördermitglieder, Zuschüsse, über unsere Praktikumskurse und unser Patenschaftsprogramm.

 

 

 

Gemeinnützigkeit

Die Arbeit von M.E.E.R.e.VM.E.E.R. e.V. ist lt. Bescheid vom Amtsgericht Berlin Charlottenburg vom 22.10.1998 ins Vereinsregister Berlin unter der Nummer 18491 Nz eingetragen.
Der Verein ist gemäß dem letzten Freistellungsbescheid vom 29.10.2018 des Finanzamtes für Körperschaften I, Berlin als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt.

Spenden und Fördergelder sind voll steuerlich abzugsfähig.

Steuernummer: 27/672/54225
– Finanzamt für Körperschaften I Berlin –

 

Transparenz

M.E.E.R. e.V. ist im Transparenzregister der EU regristriert: „Die Einrichtung des Transparenzregisters erfolgte mit dem Ziel, Antworten auf Kernfragen zu geben wie: Welche Interessen werden verfolgt? Wer verfolgt diese Interessen? Welche Finanzmittel stehen diesen Leuten zur Verfügung? Das System wird gemeinsam vom Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission geführt.“

Alle Informationen über M.E.E.R. e.V. sind hier abrufbar.