Seminarleitung

Fabian Ritter

„Ich habe Jahrzehnte lang im ‚klassischen‘ Umweltschutz gearbeitet und dabei viele Wege beschritten, von Kampagnen, Aktionen, Umweltbildung in fast jeder Form, Medienpräsenz, politischer Lobbyarbeit und vielem mehr. Die Begrenztheit dieser Ansätze wurde mir dabei immer wieder deutlich. Die Zeit ist reif für eine neue, ganzheitliche Bewegung im Meeresschutz. Ocean Transformation schlägt diese Richtung ein.“

Fabian studierte Biologie an der Universität Bremen, der Vater von zwei erwachsenen Söhnen lebt heute in Berlin. 1998 war er Mitgründer von M.E.E.R., bei dem er bis heute als Vorsitzender und wissenschaftlicher Leiter wirkt. Er leitete viele Jahre erfolgreich verhaltensbiologische Praktikumskurse auf La Gomera und gibt regelmäßig Vorträge vor Fachpublikum, der allgemeinen Öffentlichkeit oder auch für Kinder und Jugendliche. Seit 2012 ist er wissenschaftlicher Berater bei der Organisation Whale and Dolphin Conservation (WDC). Hier leitet er den Bereich Meeresschutz, und setzt sich insbesondere für Meeresschutzgebiete und den Schutz von Schweinswalen in deutschen und europäischen Gewässern ein.

Fabian ist langjähriges Mitglied im Wissenschaftsausschuss bei der Internationalen Walfang Kommission (IWC) und gilt dort als Experte für Whale Watching sowie für Wal- und Delfinschutz. Seit Ende 2012 bekleidet er den Posten des Ship Strike Data Coordinators bei der IWC, wo er sich mit dem Datenmanagement zum Thema Schiffs-Wal-Kollisionen befasst und die globale IWC-Datenbank zur Erfassung solcher Kollisionen betreut. Außerdem begleitet er Expeditionskreuzfahrten in zahlreiche Gegenden der Welt, u.a. in die Arktis und Antarktis. Fabian ist Autor von vier Büchern sowie zahlreicher wissenschaftlicher Artikel, Reports und fachlicher Stellungnahmen.

Fabian beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Bereichen der Selbsterfahrung und Spiritualität. Er ist erfahren in verschiedenen Meditations- und Atemtechniken, macht regelmäßig Yoga und entwickelt sich auf der persönlichen Ebene stetig weiter, zum Beispiel über ganzheitliche Intensiv-Workshops und spirituelle Retreats. Seit Beginn seiner Karriere als Wissenschaftler hat er sich intensiv mit Themen beschäftigt, welche über die rein wissenschaftsbasierte/rationale Blickwinkel hinaus gehen. Für ihn beschreiben beide – Wissenschaft und spirituelle Lehren – letztlich dieselbe eine Wahrheit: Diejenige einer beseelten Welt, in der wir als Individuen unseren Platz suchen und in der jede Spezies, bzw. jede/r von uns eine einmalige Aufgabe hat.

Wissenschaftliche Spezialgebiete: Cetologie, Verhaltensbiologie, Meeresbiologie, Whale Watching, Meeresschutz, Ökologie.

Felicitas Seyffert

Jeder Mensch tut immer das Beste und handelt nach seinen eigenen 100%, auf der Basis seiner derzeitigen Glaubenssätze. Wenn man Glaubenssätze verändert, ändern sich auch die daraus resultierenden Gefühle und Verhaltensweisen.

Felicitas studierte Soziale Arbeit in Berlin und ist staatlich anerkannte Sozialarbeiterin. Hilfe zur Selbsthilfe steht bei ihr an erster Stelle. Durch die Begleitung anderer in ihrer Selbsterforschung erkannte Felicitas immer mehr, welch Wunder jeder einzelne Mensch darstellt. Indem Sie Menschen die Gelegenheit gibt, ihre eignen Antworten, frei von externen Werturteilen und Druck zu finden, ermöglicht sie ihnen, neue Lösungen zu finden sowie sich selbst voll zu akzeptieren und auf die jeweils eigene Weisheit zu vertrauen.

Ihr oberstes Ziel ist, das Potenzial eines Menschen maximal zu entwickeln und spielerisch zu entfalten. Durch wohlwollende und klare Zugewandtheit zu den Menschen aus dem Grundverständnis der Akzeptanz wird die Grundlage für Wachstum und Aneignung neuer Fähigkeiten gelegt.

Individuelle Intensivtrainings, praxisorientiertes Coaching und professionelle Praxisberatung sind dabei ihre bevorzugten Mittel. Durch Zusatzausbildungen ist sie darüber hinaus Gruppentrainerin für das Positive Erziehungsprogramm (Triple P) und Neurofeedbacktrainerin.

Einer ihrer Schwerpunkte liegt in der Arbeit mit besonderen Kindern mit Autismus, sowie in der spezifischen Unterstützung der Eltern dieser Kinder. Ihr sehr sensibler und einfühlsamer Umgang begeistert und inspiriert Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

Felicitas praktiziert Yoga (Vinyasa, Hatha), meditiert regelmäßig (Heartfullness) und findet mithilfe von Seminaren und Workshops kontinuierlich die Antworten auf die wichtigsten Fragen des Lebens.

Spezialgebiete: Systemische Familienberatung, Videofeedbackanalyse (VFA), Sokratischer Dialog, Neurofeedbacktraining (Othmar-Methode).