News

Hier finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten zu unserem Verein sowie unseren Projekten und Aktionen. Zudem berichten wir über die Ereignisse rund um den Wal- und Delfinschutz vor La Gomera (Kanarische Inseln) und weltweit.

4 Aug

Grindwal-Sichtung vor dem Hafen von Vueltas!

Am 04. August ereignete sich vor dem Hafen von Vueltas im Valle Gran Rey auf La Gomera Ungewöhnliches: Eine Gruppe Grindwale wurde in unmittelbarer Nähe der Küste gesichtet. Die ca. 20-25 Tiere verhielten sich zwar laut erfahrener Beobachter vor Ort „für Grindwale ganz normal“. Ihr Aufenthaltsort war indes alles andere als üblich: In über 20 Jahren war dies die erste Grindwal-Sichtung an dieser Stelle. Grindwale sind als tief tauchende Wale an große Meerestiefen angepasst und werden für gewöhnlich nur ab einem Abstand von mindesten 2 Seemeilen (ca. 4 km) von der Küste angetroffen. Sie halten sich vorwiegend in der Zone...
Continue Reading
11 Jun

Fabian will Meer

Ab dem 11. Juni 2021 strahlt der Radiosender „Radio Paradiso 98,2“ jeweils freitags ab 15 Uhr fünf Sendungen mit Inhalt zu Meeresschutzthemen aus. Unser Vorstand Fabian Ritter beantwortet als Experte alle Fragen rund ums Thema. Die Sendungen sind gleichzeitig als Podcast verfügbar und jederzeit nach zuhören. Hier geht es zur Podcast Seite von Radio Paradiso!
4 Jun

Wir trauern um Manolo Carrillo

Manuel („Manolo“) Carrillo leitete die kanarische NGO Canarias Conservacion auf Teneriffa und war einer der führenden Cetologen auf den Inseln. Er war wesentlich an der Untersuchung der vielen durch Kollisionen mit  Schiffen getöteten und auf Teneriffa gestrandeten Pottwale und leitete das entsprechende Strandungsnetzwerk. Sein Beitrag zur kanarischen sowie spanischen Cetologie ist unschätzbar. Nun starb er nach kurzer, heftiger Krankheit. M.E.E.R. hat vielfach mit Manolo zusammen gearbeitet, wir betrachten Canarias Conservación als eine unserer Partnerorganisationen. Unter anderem veröffentlichten wir gemeinsam wichtige wissenschaftliche Publikationen, die den Kenntnisstand zur Problematik der Schiffs-Wal-Kollisionen erhöhten und das Thema auf die Agenda internationaler Organisationen wie der...
Continue Reading
Sticky Post
29 Mai

Neuer Termin im November 2021!

Seit über 20 Jahren beschäftigen wir uns bei M.E.E.R. in ganz praktischem Sinne mit den Meeressäugern und der Wirkung, die sie auf uns Menschen haben. Mit unserer neuen Seminarreise Ocean Transformation kreieren wir einen Raum der Begegnung: mit den Tieren, sowie mit uns selbst – als Individuen und als Gemeinschaft. Im Mittelpunkt stehen sieben begleitete, ökologisch nachhaltige Whale Watching-Ausfahrten. Die Erlebnisse auf See werden wichtige Impulse für unsere Beschäftigung mit dem Verhältnis Wal/Delfin-Mensch geben. Wir wollen die Kraft aufgreifen, die aus der Begegnung mit den wild lebenden Tieren entsteht, und sie dazu nutzen, uns den wesentlichen Fragen des Lebens zu...
Continue Reading
30 Mrz

Die Wege der Großen Tümmler in Makaronesien

12 Wissenschaftler*innen aus Institutionen in Spanien, Portugal und Deutschland, darunter M.E.E.R., führten mithilfe von Foto-Identifikation eine umfassende Studie über Aufenthaltsmuster
10 Mrz

Traumzeit von Dommie Bars

„Traumzeit“ ist ein Song, der durch eine besondere Begegnung zwischen Mensch und Orca entstanden ist. Dommie Bars ist Rapper, Produzent und Songwriter aus München, außerdem ist er sehr meeresverbunden und lässt sich zudem kaum Gelegenheit entgehen, in andere Kulturen einzutauchen. Das Erlebte malt er in Bilder aus Musik und Sprache. M.E.E.R. e.V. hatte die Möglichkeit, sich mit ihm zu unterhalten: M.E.E.R.: Was war der Auslöser, den Song Traumzeit zu schreiben? Erzähl uns bitte etwas über die Entstehungsgeschichte. Dommie Bars: Der Schlüsselreiz wurde sicherlich auf unserem Roadtrip durch Westaustralien im März 2018 gesetzt. Meine Freundin und ich hatten während einer forschungsbegleiteten...
Continue Reading
3 Feb

Ehrung der Wale vor Teneriffa als „Weltkulturerbe“

Wie berichtet wird, ist das Meeresgebiet im Südwesten vor Teneriffa als „Weltkulturerbe für Wale“ ausgewiesen worden. Nachdem es bereits als Natura-2000-Schutzgebiet der EU etabliert, dann zum Parque Marina de los Cetaceos (Naturpark für Wale) erkoren und zuletzt als Hope Spot von Sylvia Earles Organisation Mission Blue deklariert wurde, nun also die nächste Würdigung der einzigartigen Wal- und Delfinvorkommen vor der Insel. Das ist eigentlich ein Grund, sich zu freuen. Denn die erhöhte Aufmerksamkeit kann dazu führen, dass man diesem außerordentlich Naturschatz zukünftig besonderen Schutz angedeihen lässt. Doch die Wirklichkeit sieht leider ganz anders aus: Das Gebiet gehört zu den am...
Continue Reading
29 Jan

Meeresbotschafter/innen entsenden

Seit März 2020 steht alles still, auch auf La Gomera, was eine große Lücke in unserer Datenbank hinterlassen hat. Da auch weiterhin Touristen auf La Gomera ausbleiben, möchten wir nun aktiv zur Unterstützung aufrufen, um sogenannte Meeresbotschafter/innen zu entsenden, um die Datenerhebung wieder aufnehmen zu können. Somit möchten wir den Fortbestand unserer wissenschaftlichen Arbeit vor Ort sicher stellen, um auch in außergewöhnlichen Zeit den Schutz der Wale und Delfine aufrecht zuhalten. Lesen mehr auf unserer Seite https://m-e-e-r.de/helfen/meeresbotschafter/.
1 2 3 31

Spendenkonto:

M.E.E.R. e.V.
IBAN: DE89 10010010 0811344101
BIC: PBNKDEFF

Jede Spende ist von großer Wichtigkeit und nötiger denn je!

Vielen Dank!

Bleiben Sie informiert!