News

Hier finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten zu unserem Verein sowie unseren Projekten und Aktionen. Zudem berichten wir über die Ereignisse rund um den Wal- und Delfinschutz vor La Gomera (Kanarische Inseln) und weltweit.

10 Mrz

Traumzeit von Dommie Bars

„Traumzeit“ ist ein Song, der durch eine besondere Begegnung zwischen Mensch und Orca entstanden ist. Dommie Bars ist Rapper, Produzent und Songwriter aus München, außerdem ist er sehr meeresverbunden und lässt sich zudem kaum Gelegenheit entgehen, in andere Kulturen einzutauchen. Das Erlebte malt er in Bilder aus Musik und Sprache. M.E.E.R. e.V. hatte die Möglichkeit, sich mit ihm zu unterhalten: M.E.E.R.: Was war der Auslöser, den Song Traumzeit zu schreiben? Erzähl uns bitte etwas über die Entstehungsgeschichte. Dommie Bars: Der Schlüsselreiz wurde sicherlich auf unserem Roadtrip durch Westaustralien im März 2018 gesetzt. Meine Freundin und ich hatten während einer forschungsbegleiteten...
Continue Reading
3 Feb

Ehrung der Wale vor Teneriffa als „Weltkulturerbe“

Wie berichtet wird, ist das Meeresgebiet im Südwesten vor Teneriffa als „Weltkulturerbe für Wale“ ausgewiesen worden. Nachdem es bereits als Natura-2000-Schutzgebiet der EU etabliert, dann zum Parque Marina de los Cetaceos (Naturpark für Wale) erkoren und zuletzt als Hope Spot von Sylvia Earles Organisation Mission Blue deklariert wurde, nun also die nächste Würdigung der einzigartigen Wal- und Delfinvorkommen vor der Insel. Das ist eigentlich ein Grund, sich zu freuen. Denn die erhöhte Aufmerksamkeit kann dazu führen, dass man diesem außerordentlich Naturschatz zukünftig besonderen Schutz angedeihen lässt. Doch die Wirklichkeit sieht leider ganz anders aus: Das Gebiet gehört zu den am...
Continue Reading
29 Jan

Meeresbotschafter/innen entsenden

Seit März 2020 steht alles still, auch auf La Gomera, was eine große Lücke in unserer Datenbank hinterlassen hat. Da auch weiterhin Touristen auf La Gomera ausbleiben, möchten wir nun aktiv zur Unterstützung aufrufen, um sogenannte Meeresbotschafter/innen zu entsenden, um die Datenerhebung wieder aufnehmen zu können. Somit möchten wir den Fortbestand unserer wissenschaftlichen Arbeit vor Ort sicher stellen, um auch in außergewöhnlichen Zeit den Schutz der Wale und Delfine aufrecht zuhalten. Lesen mehr auf unserer Seite https://m-e-e-r.de/helfen/meeresbotschafter/.
1 Jan

Neuer Web-Auftritt

Es hat ein wenig länger gedauert, als wir geplant hatten. Tatsächlich hat die Entwicklung unserer neuen Website einige Jahre gedauert. Während andere ein solches Unternehmen innerhalb einiger Monate stemmen können, sind hier die Mittel und die Arbeitskraft stets limitiert. Da fast die gesamte hier geleistete Arbeit rein ehrenamtlich geschah, dauern solche Projekte bei uns naturgemäß etwas länger. Aber schließlich liefern wir auch höchsten Standard, die Website hat ein modernes Design, ist übersichtlich, reichhaltig und dynamisch.
7 Dez

KUS trifft M.E.E.R. bei GomeraVive auf La Gomera!

Wir freuen uns, dass wir das Projekt „Klassenzimmer unter Segeln“ (KUS) vom Traditionssegler Thor Heyerdahl unterstützen und in Kooperation mit unserem Partner GomeraVive auf La Gomera empfangen konnten. Meeresbiologe Volker Boehlke begab sich mit insgesamt vier Gruppen mit je 8-9 Schüler*innen der 10. Jahrgangsstufe auf einen naturkundlichen Spaziergang an der Küste des Valle Gran Rey. Dabei behandelten und streiften sie eine Vielzahl von ozeanografischen, meeresbiologischen, botanischen, umwelttechnischen, geologischen, historischen und auch politischen Themen. Diese wurden beispielsweise behandelt anhand von Wellen und Strömungsdynamik, Mikroplastik und Abwässern, Anpassungen der Küstenflora und Meeresfauna, Fangmethoden der Fischerei und Verwendung von europäischen Fördergeldern. Auch das...
Continue Reading
2 Dez

Lage auf La Gomera

Hoffen und Bangen – und neu Denken! M.E.E.R. ist seit seiner Gründung schon vielfach durch Krisen gegangen, die aktuelle ist dennoch besonders. Es geht diesmal ans Eingemachte, nachdem die weltweite Krise das Reisen über lange Zeiträume praktisch zum Stillstand gebracht hat. Auf La Gomera kam der Tourismus, wie fast überall, zum Erliegen – mit ernsthaften Konsequenzen für die Menschen dort. Unser Kooperationspartner OCEANO Gomera musste die Whale Watching Ausfahrten einstellen, unsere Wal- und Delfin-Ausstellung wurde geschlossen und wir haben eine Reihe weiterer Konsequenzen ergriffen, die den einigermaßen geregelten Normalbetrieb garantieren sollen. Aber was heißt schon „normal“ in diesen Zeiten? Wie...
Continue Reading
28 Nov

M.E.E.R. beim Marine Mammal Podcast

Im Marine Mammal Science Podcast (Society for Marine Mammology) diskutiert Dr. Ashley Scarlett umfassend mit Fabian Ritter. Er spricht in erster Linie über das Projekt MEER, die Geschichte der Walbeobachtung in La Gomera sowie nachhaltige Walbeobachtung. Weiterhin geht es um Kollisionen von Walen und Schiffen, die Internationale Walfangkommission (IWC) und einiges mehr. Link zum Apple Podcast
27 Nov

Neues aus der M.E.E.R.-Forschung

Die Forschung bildet unter anderem die Basis für Handlungsempfehlungen für politische Prozesse. In manchmal langwieriger Arbeit werden Daten gesammelt, analysiert, die Ergebnisse zusammengetragen und gewichtet. Dies wird dann zunächst von der wissenschaftlichen Gemeinschaft kritisch geprüft und nachvollzogen, bevor die Studien veröffentlicht werden. So wird die Qualität und Transparenz gesichert. Unter der Beteiligung von M.E.E.R. wurden im Jahr 2019 folgende zwei Studien vollendet und stehen nun der Öffentlichkeit zur Verfügung. Gesundheitszustand von Walen und Delfinen vor La Gomera Eine Studie gibt Einblick in sichtbare Hautkrankheiten und Anomalien bei Walen und Delfinen vor der Küste La Gomeras. Auf Basis von über tausend...
Continue Reading
1 2 3 30

Spendenkonto:

M.E.E.R. e.V.
IBAN: DE89 10010010 0811344101
BIC: PBNKDEFF

Jede Spende ist von großer Wichtigkeit und nötiger denn je!

Vielen Dank!

Bleiben Sie informiert!