Wissenwertes über Wale und Delfine – Besuch an Berliner Schule

Berlin, Februar 2017.

Großen Spaß an der Sache hatte M.E.E.R.esbiologe Fabian Ritter bei seinem Besuch am 7.2. an der Sophie-Scholl-Schule in Berlin Schöneberg. Mit den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse führte er eine Unterrichtseinheit zum Thema Wale und Delfine durch.

Die Kinder lernten über Zahn- und Bartenwale, über Orcas, Blauwale und Pottwale und über Schall, Echo und Ortung. Wer frisst was (und wen)? Wer ist wo zu finden? Wale wandern! Wie schlau sind eigentlich Große Tümmler? Die Kinder waren bereits begeistert oder ließen sich begeistern, fragten und diskutierten. Auch die Bedrohungen der Tiere und ihres Lebensraumes waren Thema, z.B. durch Überfischung, Schiffsverkehr, Verlärmung oder Vermüllung.

 

Ziel einer solchen umweltpädagogischen Einheit ist es zu informieren, mit tollen Bildern, Geschichten und Geräuschen die Faszination zu zeigen und die Begeisterung zu wecken. Aus dieser Begeisterung und teilweise auch Betroffenheit heraus wird auch das Interesse für den Meeres- und Umweltschutz geweckt und angeregt, was jeder tun kann, auch weitab vom Meer. Die Kinder werden sensibel dafür, dass es durchaus eine Rolle spielt, was jede und jeder einzelne tagtäglich benutzt, wegwirft oder isst – sie können handeln und mit ihrem alltäglichen Verhalten aktiv zum Schutz der Umwelt beitragen.

In der 4. Klasse der Sophie-Scholl-Schule war jedenfalls die Begeisterung groß!

Posted in Allgemein.