Ausstellung auf Reisen!

La Gomera, Juni 2019.

Die Ausstellung des M.E.E.R. e.V. „Delfine und Wale vor La Gomera: Artenvielfalt im Wandel“ ging auf Wanderschaft! Für zwei Wochen, vom 13.-24.Mai 2019, wurden die großformatigen dreisprachigen Banner in der Schule in Hermigua im Norden La Gomeras aufgestellt und stieß auf viel Interesse.

Neben einer allgemeinen Einführung in die Biologie der Wale und Delfine werden auf den Aufstellern auch Themen behandelt wie Chancen und Risiken des Whale Watching, verschiedene Bedrohungen der Meeressäuger sowie die Bedeutung der Kanaren als Lebensraum für die Tiere. Wissenschaftlichen Studien des M.E.E.R. e.V. vorgestellt und die wichtigstenForschungsergebnisse zusammengefasst. Auch die Themen Plastikmüll und Lärm im Meer (gefördert durch unsere Kooperationspartner OceanCare und IFAW) haben ihren Platz. Der vielleicht wichtigste Abschnitt betrifft die Möglichkeiten, wie jede/r Einzelne zum Schutz der Meere und ihrer Bewohner beitragen kann.

Die Ausstellung befand sich in der Bibliothek des Schulzentrums und wurde stark frequentiert. Die Schüler/-innen zeigten großes Interesse an den Meeressäugern ihres Archipels und die Lehrenden veranstalteten dazu passende Projekte und fanden auch für die brandaktuelle Diskussion um gehäuften Vorfälle von Kollisionen von Schnellfähren mit Walen und die hohe Zahl der Strandungen Platz.

Wir freuen uns sehr über die wachsende Kooperation mit engagierten Lehrerinnen und Lehrern auf La Gomera und hoffen, weitere Schulen steigen ein!

Der M.E.E.R. e.V. dankt herzlichst Blaise Boulin, Volker Boehlke und dem OCEANO Gomera-Team für die tolle Umsetzung!

Posted in Allgemein.