Neuer Web-Auftritt

erstellt am 1.01.2021

M.E.E.R. proudly presents: UNSER NEUER WEB-AUFTRITT!

Es hat ein wenig länger gedauert, als wir geplant hatten. Tatsächlich hat die Entwicklung unserer neuen Website einige Jahre gedauert. Während andere ein solches Unternehmen innerhalb einiger Monate stemmen können, sind hier die Mittel und die Arbeitskraft stets limitiert. Da fast die gesamte hier geleistete Arbeit rein ehrenamtlich geschah, dauern solche Projekte bei uns naturgemäß etwas länger. Aber schließlich liefern wir auch höchsten Standard, die Website hat ein modernes Design, ist übersichtlich, reichhaltig und dynamisch.

Insofern präsentieren wir hiermit mit großem Stolz unseren neuen Web-Auftritt. Ein ganz großes Dankeschön geht an Lisa Schmidt, die das Design entwickelte, und alle, die daran mitgearbeitet haben, allen voran Lisann Sander, Christiane Loch, Amelie Falcke, Felicitas Seyffert, Christina Sommer und viele weitere aus dem MEER-Team.
Mit der neuen Website kommen wir in erster Linie unserem Auftrag zur öffentlichen Bildung nach. Der überwiegende Teil der fachlichen Informationen wurde von der alten Website übernommen und so bildet die Seite mit ihren vielen Unterseiten einen wertvollen Informationspool für die interessierte Öffentlichkeit, vieles davon in zwei oder gar drei Sprachen. Themen rund um Wale und Delfine wie z.B. Whale Watching oder Kollisionen zwischen Schiffen und Walen sind detailreich vertreten und in dieser Form kaum irgendwo anders im Netz zu finden.
Unter News halten wir unsere Förderer und viele andere über unsere Aktivitäten und anderes Wissenswertes zu Delfinen und Walen auf dem Laufenden. Das übersichtliche und zeitgemäße Design macht eine Orientierung leicht und das Surfen zum Vergnügen. Unsere Bildungsangebote werden genauso attraktiv dargestellt wie die Möglichkeiten, den Verein und damit den Schutz der Meere zu fördern.

Wir freuen uns sehr und wünschen maximalen Spaß beim Entdecken und Erforschen der neuen M.E.E.R. Website!

/* */

Bleiben Sie informiert!

Newsletter abonnieren